Tibetische Massage

Die tibetische Massage (energetische Heilmethode) hat ihren Ursprung in den Klöstern Tibets und besitzt eine lange Tradition. Ursprünglich wurden die Massagen in den Klöstern schon vor Sonnenaufgang angewandt. Angeblich habe sogar der Dalai Lama bei der Entwicklung der Massagetechnik mitgewirkt.

Die tibetische Massage soll Körper, Geist und Seele wieder in Einklang bringen. Außerdem sollen Vitalität und Selbstheilungskräfte des Körpers gesteigert werden.

Anders als die Klassische Massage zeichnet sich die tibetische Massage durch ihre sanften Streichungen und Berührungen und ihre Langsamkeit aus, wodurch sie besonders für Menschen geeignet ist, die keine festen Handgriffe mögen…                

So kann die  tibetische Massage helfen, auf eine sehr sanfte Art und Weise Stress abzubauen und in einem entspannten und ausgeglichenen Zustand zu sich selbst zu finden.

Für wen bzw. wann ist diese Massage geeignet?

Entspannung und dem Lösen von Blockaden:

– öffnet Körper, Geist und Seele
– aktiviert die Selbstheilungskräfte
– dient der Selbstfindung und Erkennen des Lebenssinns
– hilft bei Schlafstörungen, Gedächtnisschwäche, Nervosität
– steigert die Vitalität und Lebensfreude
– hilft bei Verdauungsbeschwerden, Appetitlosigkeit, Nierenschwäche
– regeneriert die Haut und wirkt entgiftend.

Sie kann sowohl als einzelne Massage, wie auch als Kur angewendet werden.

Traditionell wird diese Massage bei psychosomatischen Störungen in Perioden großer Belastung empfohlen.
Ihr wird eine Art meditativer Charakter nachgesagt.

Die Tibetisch Energetische Heilmassage besteht aus zwei Teilen:

Teil I 
– dient der Lösung von alten Lebens – und Erziehungsmustern,
– Ängsten und Blockaden.
– die den Lebensfluss behindern. 

Hierbei geht es um Einflüsse, die von außen kommen, dass heißt,
Einflüsse die uns durch andere Menschen und Ereignisse auferlegt worden sind.

Teil II 
– dient der Stärkung, lässt anstehende Aufgaben erkennen,
– umsetzen und leben.

Das heißt auch, dass hier Blockaden aufgelöst werden, die wir uns persönlich auferlegt haben.

Eine Tibetisch Energetische Heilmassage dauert ca. 60 Minuten und kann nach Absprache mit einer abschließenden wohltuende Kopfmassage ihren Ausklang finden.